Aktuelles

06.2024

Unternehmensnachfolge: Steuerliche Erleichterung für Handelsunternehmen

Nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs können bei Handelsunternehmen betrieblich veranlasste Schulden von den Finanzmitteln abgezogen werden. Damit können diese Unternehmen leichter schenkung- und erbschaftsteuerliche Übertragungen vornehmen.

Weiterlesen …

06.2024

Hinterbliebenenrente: Steuerlicher Verlustvortrag wird nicht anerkannt

Das Bundessozialgericht hat entschieden, dass ein Verlustvortrag nach § 10d Einkommensteuergesetz bei der Anrechnung von Arbeitseinkommen auf eine Hinterbliebenenrente nicht zu berücksichtigen ist.

Weiterlesen …

05.2024

Wachstumschancengesetz: Ein neues Kapitel für den deutschen Wohnungsbau?

Mit der finalen Zustimmung des Bundesrates hat das Wachstumschancengesetz den gesetzgebenden Prozess erfolgreich durchlaufen und setzt nun entscheidende Impulse für den Wohnungsbau in Deutschland. Durch die Wiedereinführung der degressiven Abschreibung für Abnutzung (AfA) und die Optimierung der Sonderabschreibung für den Mietwohnungsneubau adressiert das Gesetz kritische Herausforderungen des Wohnungsmarktes. Es zielt darauf ab, Investitionen anzukurbeln, den Bau nachhaltiger und energieeffizienter Wohnungen zu fördern und langfristig zu einer Entspannung des angespannten Wohnungsmarktes beizutragen.

Weiterlesen …

05.2024

Berliner Testament: Bundesfinanzhof konkretisiert bestimmte Regeln

Das Berliner Testament steht als ein zentrales Instrument der Nachlassregelung in Deutschland, das von Ehepartnern genutzt wird, um den Lebenspartner und nachfolgend die gemeinsamen Nachkommen abzusichern. Diese besondere Testamentsform ermöglicht es verheirateten Paaren, einander als Alleinerben einzusetzen und die Erbfolge für die gemeinsamen Kinder nach dem Tod beider Elternteile zu regeln. Der Bundesfinanzhof hat sich zuletzt mit der sogenannten Jastrowschen Klausel befasst.

Weiterlesen …

05.2024

Beweislastumkehr: Erleichterungen für diskriminierte Bewerber

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) verbietet bekanntlich Diskriminierung aufgrund von Behinderung bei der Einstellung, während des Arbeitsverhältnisses und bei der Beendigung des Arbeitsverhältnisses. Wer sich durch eine Absage nach einer Stellenbewerbung diskriminiert fühlt, hat im Gegensatz zu anderen Klägern einige Trümpfe in der Hand, zeigt ein Urteil des Bundesarbeitsgerichts.

Weiterlesen …

04.2024

Immobilien: Bundesfinanzhof mit mehreren relevanten Urteilen

Veräußerung eines (Garten-)Grundstücks, Selbstnutzung und Veräußerung von Immobilien an Familienangehörige, Veräußerung von Immobilien einer Erbengemeinschaft: Es treten für Immobilieneigentümer immer wieder Fragen rund um die Einkommensteuer auf. Der Bundesfinanzhof hat dazu kürzlich in mehreren Fällen geurteilt.

Weiterlesen …

Auf dem neuesten Stand

Unser Mitarbeiter befassen sich für unsere Mandanten laufend mit aktuellen Themen aus

Wirtschaftsprüfung ›

Wirtschaftsprüfung

Unsere Wirtschaftsprüfer prüfen auch Ihren Jahresabschluss, implementieren Risikofrüherkennungs- und Kontrollsysteme, achten auf Compliance Regeln und haben aktuelle Entscheidungen fest im Blick.

Steuerberatung ›

Steuerberatung

Unsere Steuerberater informieren unsere Mandanten laufend über steuerrelevante Neuigkeiten: neue Unterstützungsangebote, geänderte Antragsfristen, außergewöhnliche Gestaltungsmöglichkeiten u. v. m.

Rechtsberatung ›

Rechtsberatung

Welche Entscheidungen haben welche Auswirkungen auf Ihr Geschäft? Unsere Rechtsberatung informiert unsere Mandanten laufend über Änderungen in verschiedenen für sie relevanten Rechtsgebieten.